Mitglieder von Zukunft Terlan

Zukunft Terlan stellt vier Beschlussanträge für die Gemeinderatssitzung

Die fünf Gemeinderäte von Zukunft Terlan bringen bei der Gemeinderatssitzung am 24.11.2015 vier Beschlussanträge ein. Dabei geht es um Verkehrssicherheit und den Einsatz von Schülerlotsen, Ausbau des Glasfasernetzes und Überarbeitung des Bauleitplanes.

Mitglieder von Zukunft Terlan

Die Gemeinderäte und Mitglieder von Zukunft Terlan haben sich intensiv auf die November-Sitzung des Terlaner Gemeinderates vorbereitet.

In den vergangenen Wochen und Monaten haben sich die Mitglieder von Zukunft Terlan intensiv auf die Terlaner Gemeinderatssitzung vom November vorbereitet. Es wurde fleißig recherchiert und Informationen zu den verschiedenen Themen gesammelt. Daraus sind dann vier Beschlussanträge entstanden, die bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag, 24. November 2015, diskutiert werden. Ein wichtiges Thema ist dabei die Verkehrssicherheit, denn momentan werden in Terlan keine Schülerlotsen mehr eingesetzt und auf Schulwegen gibt es für Kinder viele gefährliche Passagen, die überwunden werden müssen. „Es ist ein großes Glück, das bis jetzt nichts passiert ist, doch dieses Glück sollte nicht weiter herausgefordert werden, denn die Sicherheit der Kinder, Spaziergänger und Radfahrer muss vorgehen“, so sind sich die Gemeinderäte von Zukunft Terlan Simone Thalmann, Verena von Dellemann, Anton Mittelberger, Dietmar Folie und Thomas Haberer einig. Große Gefahren bilden vor allem der Andrianerweg durch LKW-Verkehr und zuparken der Straße durch dieselben sowie Geschwindigkeitsüberschreitungen in der die Kirchgasse und mangelnder Schutz der Passanten. Der Andrianerweg führt von der größten Wohnsiedlung Terlans ins Dorfzentrum zur Schule und Musikschule. Auch die Kirchgasse ist eine wichtige Route, um in den Kindergarten, ins Altersheim oder zum Spielplatz zu kommen. „Auf diesen Wegen müssen wir dringend für mehr Sicherheit sorgen und unbedingt wieder Schülerlotsen einsetzen“, sagt Gemeinderätin Simone Thalmann.

Auch der Ausbau des Glasfasernetzes in den Gemeinderäten von Zukunft Terlan ein Anliegen, um für die Zukunft gewappnet zu sein und den Betrieben in Terlan Entwicklungsmöglichkeiten zu geben. „Wir dürfen den Ausbau der sogenannten letzten Meile nicht bremsen, sondern müssen diese vorantreiben, um den Anschluss im wahrsten Sinne des Wortes nicht zu verpassen. Dabei müssen wir die Bevölkerung und Unternehmer auf dem Laufenden halten“, sagen die Gemeinderäte Anton Mittelberger und Thomas Haberer.

Ein weiteres Anliegen ist Zukunft Terlan auch die Überarbeitung des Bauleitplanes und eine langfristige zukunftsorientierte und nachhaltige Entwicklung des Dorfes. „Es kann nicht sein, dass wir oft ad-hoc Entscheidungen treffen und nicht wissen, wie sich Terlan baulich in den nächsten Jahren oder Jahrzenten entwickeln soll“, finden die Gemeinderäte Dietmar Folie und Verena von Dellemann. Es brauche eine Kommission, die sich mit dem neuen Bauleitplan auseinandersetzt und gewissenhaft und transparent an einer Entwicklung Terlans arbeitet, damit junge Menschen und Unternehmen Zukunftsperspektiven haben. „Es ist wichtig, dass wir für und mit den Menschen planen und sie in Entscheidungen und Prozesse mit einbeziehen“, so Zukunft Terlan geschlossen. Aus diesem Grund schlägt Zukunft Terlan in diesem Beschlussantrag vor, einen Masterplan zu erarbeiten, der die langfristige Basis für die Weiterentwicklung und Überarbeitung des Bauleitplanes sein soll.

 

Hier könnt ihr die Beschlussanträge als PDF downloaden und ansehen:

Kommentar verfassen