Zukunft Terlan

Bürgertreff Siebeneich: Schwerpunkt Verkehr und Gewerbegebiete

Zukunft Terlan hat am 19. August 2016 zum Bürgertreff in Siebeneich in der Kellerei Von Braunbach eingeladen. Dem Verein und den Gemeinderäten ist es wichtig, für die Bürger und Ihre Anliegen da zu sein und sich einzusetzen. Beim Bürgertreff wurden vor allem Themen rund um Verkehr und Mobilität, Wohnbau, Gewerbegebiete und die aktuellen Themen der Gemeinderatssitzung vom 23.08.2016 besprochen.

Zukunft Terlan hat erneut eine Anfrage an den Gemeindeausschuss zur Gestaltung des Kreisverkehres in der Maultaschkurve in Terlan gestellt, da es viel Kritik dafür gibt. Die Antwort der Gemeindeverwaltung lautete, dass eine Umsetzung in 6-10 Monaten erfolgen soll und der Kreisverkehr „thematisch“ bespielt werden soll. Was mit der thematischen Gestaltung gemeint ist, ist noch nicht klar. „Es ist traurig, dass ein Kreisverkehr so trostlos aussieht“, sagte eine Bürgerin beim Bürgertreff. „Überall gibt es schönere Kreisverkehre als in Terlan“, wurde ergänzt. Zukunft Terlan wird auf jeden Fall dahinter bleiben und die Neugestaltung des Kreisverkehres vorantreiben.

Die Andrianerstraße führt zur größten Wohnsiedlung in Terlan und dort befindet sich auch ein Gewerbegebiet. Zukunft Terlan hat im vergangenen Jahr einen Beschlussantrag mit einem Fahrverbot für LKWs in der Nacht und zu Zeiten, wenn sich Kinder auf dem Schulweg befinden, eingereicht. Wichtig ist, dass das Verkehrsverbot auch eingehalten wird. „Die Kontrollen werden im Ausmaß der verfügbaren Ressourcen erfolgen“, so die Antwort der Gemeindeverwaltung. Ein Bürger aus Siebeneich meinte, dass auch in der Bahnhofstraße die Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung unzureichend seien. Das größte Problem stellen die LKWs dar. Vor Kurzem wurden neue Stangen als Verkehrshindernisse aufgestellt – der Nutzen sei mehr als fraglich. Die Bürger meinten beim Bürgertreff, dass es mehr Sensibilisierung brauche und die Bewohner und Gäste mehr Rücksicht aufeinander nehmen sollten. Das größte Problem stellen die Gewerbegebiete in den Wohngebieten dar – in Siebeneich wie in Terlan. Die Bürgerinnen und Bürger in Siebeneich fordern schon seit vielen Jahren einen Gehsteig in der Bahnhofstraße. „Es wäre höchst an der Zeit ein Verkehrskonzept für das gesamte Gemeindegebiet zu erstellen“, sagte Dietmar Folie, Gemeinderat von Zukunft Terlan. „Und auch für die Gewerbegebiete braucht es an ganzheitliches und zukunftsorientiertes Projekt. Gewerbegebiete sollten nicht mitten in Wohngebieten sein, denn das führt nur zu Problemen auf beiden Seiten“, so Folie. In Siebeneich wird z.B. ab Ende August angrenzend an ein Gewerbegebiet gebaut. Es entsteht eine neue Siedlung des Geförderten Wohnbaus. Ein Bürger war der Meinung, dass auch für diese Zone ein nachhaltiges Projekt fehle, denn es befinden sich auch Zug und Mebo in unmittelbarer Nähe, die beide Lärm verursachen.

In der Bahnhofstraße in Siebeneich mangle es auch an Parkplätzen nahe dem Bahnhof. Diskutiert wurde ebenso über den geplanten Buswendeplatz, obwohl es laut Zukunft Terlan nach Auskunft des zuständigen Landesamtes keine Ressourcen für eine „neue“ Buslinie gäbe.

Verena von Dellemann, Fraktionssprecherin von Zukunft Terlan, sagte, dass in der Gemeinde Terlan oft langfristiges Planen und Denken fehle. Es werden viele AdHoc Entscheidungen getroffen, ohne an die nächsten Jahrzehnte zu denken. Zukunft Terlan hat auch die Einsetzung einer Ratskommission zur Planung und Umsetzung eines neuen Bauleitplanes für das Gemeindegebiet vorgeschlagen. Die Gemeindeverwaltung verweist in ihrer Antwort auf die Frage, wann die Ratskommission sich nun endlich treffen würde, lediglich immer auf den fehlenden Gefahrenzonenplan, dessen definitive Fassung der Gemeinde Terlan anscheinend bisher noch nicht vorgelegt wurde.

Dietmar Folie berichtete von den Sitzungen zur TOG-Kommission. Der Besitzer des TOG-Areals wartet noch auf die Antwort des Gemeinderates. Dietmar Folie wies darauf, dass die Ratskommission unter dem Vorsitz des Bürgermeisters, seit längerer Zeit leider nicht mehr einberufen wurde und es Versäumnisse gibt, da bereits im Frühling 2016 eine Entscheidung fällig gewesen wäre. Zukunft Terlan habe immer wieder darauf hingewiesen. Es sei wichtig, dass man sich konkrete und nachhaltige Gedanken zur Neubebauung des Areals macht und endlich einen Schritt weiter komme. Nach Meinung von Zukunft Terlan sollte im TOG-Areal auch ein neuer Kindergarten und eine Kita errichtet werden, um nicht jetzt unnötig viel Geld für Umbauarbeiten (in Millionen Höhe) am bestehenden Kindergarten in Terlan auszugeben, da dieser zu klein ist. Auch für den Jugendraum braucht es eine Lösung, die vor allem mit den Jugendlichen selbst erörtert werden sollte.

Gesprochen wurde beim Bürgertreff in Siebeneich auch über Bahnlinie Bozen- Meran und die geplante Errichtung eines durchgehenden zweiten Bahngleises von Bozen nach Terlan. Damit sollte es dann auch möglich sein, in Siebeneich und Vilpian fixe Haltestellen im Halbstundentakt einzurichten. Zukunft Terlan möchte sich diesbezüglich demnächst auch mit dem zuständigen Landesrat Florian Mussner treffen. Auch Maßnahmen zur Lärmreduzierung an manchen Stellen seien unbedingt notwendig.

Seit längerer Zeit Thema ist auch die Radweganbindung an Siebeneich. Genauso wie in Terlan. Es fehlt an beiden Orten eine offizielle Anbindung und gute Beschilderung. Anscheinend gibt es einen Plan für die Anbindung an den Radweg, doch der wurde auf Nachfrage von Zukunft Terlan nicht ausgehändigt, obwohl uns eine Einsichtnahme zusteht. Wir bleiben dran!

Eine Bürgerin fragte nach, warum eine Unfallstelle auf dem Dorfplatz an der Hauptstraße so lange nicht repariert wird. Zukunft Terlan hat sich vorab bereits informiert und wird in der Gemeinderatssitzung noch mal nachfragen.

Ein Bürger fragte, ob es möglich wäre eine Sammel- oder Annahmestelle für Karton, Plastik, Aluminium, Biomüll usw. in Siebeneich zu errichten. Vor allem für Senioren wäre das wichtig. Generell wurde der Recyclinghof beim Bürgertreff sehr gelobt.

 

Insgesamt gab es bei dem Bürgertreff in Siebeneich viele gute Anregungen und konstruktive Diskussionen. Zukunft Terlan möchte auch weiterhin Sprachrohr für die Terlaner Bürgerinnen und Bürger sein und deren Anliegen im Gemeinderat vorbringen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: